Woher kommt eigentlich unser Olivenöl …?

Wir beziehen unser Olivenöl von den „Produttori Olivicoli Gardesani“ kurz „POG“. Die Produzenten haben sich zur Aufgabe gemacht ein Öl herzustellen welches die tausendjährige Geschichte des Mittelmeerraumes und seiner mediterranen Ernährung verkörpert. Durch jahrelange Erfahrung, Hingabe und Kompetenz von der Ernte der Frucht bis hin zur Verarbeitung sind verschiedene Öle entstanden welche den Duft, Geschmack und die Intensität der Oliven unverändert bewahren. Das Anbaugebiet der Bauern welche die „Produttori“ beliefern befindet rund um die Stadt „Caprino Veronese“ im Hinterland des Gardasees. Beim Anbau der Olivenbäume wir darauf geachtet, dass so wenig Einfluss wie möglich auf die Umwelt ausgeübt wird und die Bäume so natürlich wie möglich wachsen können. Auch bei der Herstellung der Öle spielt der Umweltschutz eine große Rolle. Ein Großenteil der benötigten Energie für die Produktion bezieht „POG“ aus Biomasse welche bei den Arbeitsschritten Pressen der Oliven und beschneiden der Bäume entsteht. Diese Mischung zwischen Tradition und Innovation und natürlich die Qualität hat auch uns überzeugt und deshalb nutzen wir in unserer Küche schon jahrelang die Olivenöle der „Produttori Olivicoli Gardesani“.
Solltet ihr mal in der Gegend um den Gardasee sein, lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch der Olivenmühle und der Verkaufsstelle in „Caprino Veronese“ 😊

Infos unter www.oliopog.it
 
 
 
 
14.08.2022
Gunter
 
 

Mehr olte und nuie Gschichtn

 
 
 
 
Gunter
 
 
Weiterlesen
 
 
 
 
 
Benno
 
 
Weiterlesen