Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ein Stück Ultner Geschichte...

Noch Ultn giahn sie gearn innr
die Hiesing und die Fremmen -
schun friahere Zeitn sein viel Leit
wegn insere Badlen kemmen.

A bißl bodn, a bißl trinkn,
drzwischn an Spaziergong mochn,
a bißl ratschn, Kortn spieln,
Witz drzähln und viel lochn.

So sein die Taglen ummrgongen
fir die Marodn und die Gsuntn:
währet dr Ultner Summerfrisch
sein olle Weahtiger verschwuntn!

Heint holtn die Badlen Winterschlof
und kennen's nit verwintn,
daß die Leit so endsweit ummerfohrn
und - kuan bessers Wossr fintn!

Maridl Innerhofer


​Schon im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts vertrauten so manche elitäre Kurgäste ihre Gesundheit dem Ultental und seinen Bädern an.
In diesem einzigartigen Naturparadieses galt es als schick, zu kuren und sich zu erholen.
Dr. Christoph Hartung von Hartungen im Sanatorium Hartungshausen in St. Nikolaus war das,
was man einen Prominentenarzt nennt.
So simpel seine Rezeptur, so offensichtlich war ihre Wirkung:
Heilsame Mineralquellen als Trink- und Badekuren, sowie Klima- und Bewegungstherapien
in der erfrischenden Bergluft inmitten der idyllischen und unberührten Landschaft unsere Tales.

Von den 9 Bädern Mitterbad, Stoflahner Bad, Lotterbad, Bad Lad, Bad Zuwasser, Bad Talhof, Bad Überwasser und Bad Kuppelwies war Mitterbad das wohl Bekannteste aufgrund seines arsen-, eisen- und phosphorhaltigen Wassers.

Zu den berühmtesten Gästen zählten Otto von Bismarck, Kaiserin Sissi, Thronfolger Franz Ferdinand, Prinz Karl von Hohenzollern und Prinzessin Josephine von Belgien,
Erzherzog Eugen von Österreich, Thomas und Heinrich Mann, Franz Kafka, Christian Morgenstern, Peter Rosegger,
Sigmund Freud, Franz von Defregger
um nur einige zu nennen - Namen, die noch heute die Weltliteratur, die Kunst und die Geschichte bewegen.

In unserem Saunabereich, den "Ultner Badln", lebt ein Stück dieser Geschichte weiter.
So tragen die Ruheoasen wie "Kafka's Separee" und die "Bismarck Stube" sowie auch unser Dampfbad die "Roseggergrotte" Namen dieser ehemaligen Kurgäste des Ultentals.

 
 
 
05.02.2020
Anita
Rezeption
 
 

Mehr olte und nuie Gschichtn

 
 
 
 
Erlebnishotel Waltershof
Herzlich Willkommen
 
 
Weiterlesen