Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

How to make.... Ultner Knödel :)

30.08.2013
Einen "Knödel-Dreh-Kurs" organisierte Evi auf den Wunsch einiger Gäste hin, heute auf Ihrer Hütte...ein herrlicher Nachmittag mit Lehrreichem, Interessantem und vor allem Leckerem aus der Tiroler Traditionsküche :)
Knödel, in den verschiedensten Varienten, sind fester Bestandteil der Südtiroler Küche... Wie man sie nun zubereitet und "dreht", das zeigte uns Evi auf ihrer Hütte im Klapfbergal.

Hier noch Historisches, die Entstehungsgeschichte des Knödels:
Die Entstehungsgeschichte des Knödels geht zurück bis ins Mittelalter. Da das Fleisch für den Großteil der Bevölkerung speziell in Notzeiten unerschwinglich war, wurde der Brotanteil immer höher, bis der reine Brotknödel entstanden war. Abwechslung gab es erst ab 1565, die Kartoffel aus Amerika nach Europa kam. Heute ist der Knödel ein sehr wichtiger Bestandteil in der Südtiroler Küche und wird in unzähligen Varianten zubereitet, von rund, bis oval, von salzig bis süß…für jeden Geschmack etwas dabei.
Knödel sollten auf eine ganz besondere Weise gegessen werden. Es wird empfohlen, Knödel nicht mit dem Messer zu schneiden, da die glatte Schnittkante die Aufnahme von Saucen verhindern würde. Der Kenner zerreißt den Knödel mit der Gabel und verwendet Messer oder Löffel nur zur Fixierung der Kugel.
 
Zurück zur Liste
 


 


 
zur Wegbeschreibung Wetter
Familie Holzner
I-39016 St. Nikolaus/Ulten
Tel. +39 (0473) 79 01 44
Fax +39 (0473) 79 03 87