Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

3. Vitalpina-Kraut: Brennnessel

21.06.2015
Das gut bewaffnete Kraut ist schon seit Langem als Heilkraut bekannt...
Die Verwendung der Brennnessel als Nahrungs- und Heilmittel ist schon aus vorchristlicher Zeit belegt; von den Griechen, Kelten, Germanen und Römern bis herauf zu den Tirolern haben sich einschlägige Bräuche entwickelt und gehalten. So wurde der Vegetationsgeist in den Wurzeln der Pflanze um universelle Heilung angerufen. Den Blättern und Samen schrieb man lindernde Kraft bei Atemnot, Verdauungs- und Magenbeschwerden, Halsschmerzen, Husten, Gicht, Ödemen, Frauenleiden oder Nasenbluten zu. Bei Kopfschmerzen rief man die Pflanze sogar in Reimform um Besänftigung und Schmerzlinderung an. Zu „Sonnwend“ und vor der Walpurgisnacht wollte man sich durch Räuchern von Brennnesseln den Schutz vor Hexen und Teufeln sichern. Auch heute noch binden Südtiroler Bauersleute anlässlich des „Hochunserfrauenfestes“ (Maria Himmelfahrt) am 15. August Brennnesseln in den „Kräuterbuschen“ (Strauß aus Blumen und Garten- und Wildkräutern), um Blitz, Feuer, Krankheit und Unheil von Haus, Hof und Ernte abzuwenden.

Vor allem aber ist sie als Schönheitselixier beliebt. Schon die Frauen im Alten Rom verwendeten gekochte Brennnesselsamen, um ihre Haut strahlend weiß wie Alabaster und zart wie Samt zu machen. Die jüngere Alpinmedizin bescheinigt den Wirkstoffen in der Brennnesselpflanze wohltuende Wirkung für gesundes Aussehen. Spülungen mit Brennnesselaufguss aus Blättern und Wurzeln sind für die Pflege der Haare und des verbesserten Haarwuchses, aber auch bei Hautausschlägen sehr beliebt. Die Volksmedizin empfiehlt, die Brennnessel bei entschlackenden und entgiftenden Frühjahrskuren als Tee zu reichen, vielleicht, um sich dadurch mit den Lebenskräften der erwachenden Vegetation zu verbinden.
 
Zurück zur Liste
 


 


 
zur Wegbeschreibung Wetter
Familie Holzner
I-39016 St. Nikolaus/Ulten
Tel. +39 (0473) 79 01 44
Fax +39 (0473) 79 03 87